Artikel in Zeitschrift ART-2004-22

Bibliograph.
Daten
Kloppmann, Matthias; König, Dieter; Leymann, Frank; Pfau, Gerhard; Roller, Dieter: Enabling Technology: Ein J2EE-basiertes Business Process Management System zur Ausführung von BPEL- und Web Service-basierten Geschäftsprozessen.
In: it - Information Technology. Bd. 46(4/2004).
Universität Stuttgart, Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik.
S. 184-192, deutsch.
Oldenbourg Wissenschaftsverlag, April 2004.
ISSN: 1611-2776; DOI: 10.1524/itit.46.4.184.36080.
Artikel in Zeitschrift.
CR-Klassif.K.1 (The Computer Industry)
Kurzfassung

Mithilfe von Web Services und BPEL (Business Process Execution Language for Web Services) können Geschäftsprozesse und deren Interaktion mit verschiedenen Partnern beschrieben werden. Zur Ausführung der Geschäftsprozesse finden Workflow Management Systeme Verwendung. Dieser Artikel beschäftigt sich, basierend auf den Grundlagen von Web Services und BPEL, mit der Implementierung eines Workflow Management Systems. Um den Anforderungen der Geschäftswelt zu genügen, muss ein Workflow Management System sowohl langlaufende, unterbrechbare als auch kurzlaufende Geschäftsprozesse mit ihren unterschiedlichen Quality-of-Service Eigenschaften unterstützen. Die Systeme müssen robust sein, sicher und hoch verfügbar. Der Artikel beschreibt die Implementierung eines J2EE-basierten Workflow Management System, das diesen Anforderungen entspricht. Dabei wird auf die Verwendung von Message Queuing Systemen und Datenbanken eingegangen, ebenso wie auf die Integration in einen Standard Application Server und die Verwendung dort zur Verfügung stehender Transaction Manager, EJB Container, People Directory und Deployment Infrastruktur.

Web services and BPEL (Business Process Execution Language for Web services) allow both, the description of business processes, and the description of the interaction between these business processes and their partners. Business processes run within Workflow Managements Systems. Based on the foundation laid out by Web services and BPEL, this paper describes the implementation of a Workflow Management System. To satisfy the requirements of today´s business world, a Workflow Management System has to support long-running, interruptible business processes as well as short-running business processes, both with a multitude of different Quality-of-Service (QoS) characteristics. Workflow Management Systems have to be robust, secure, and highly available. This paper discusses the implementation of a J2EE-based Workflow Management System that delivers on these requirements. The discussion involves the use of message queuing systems and relational databases when implementing the Workflow Management System, as well as its integration into a standard application server architecture, and the use of the services provided there like transaction manager, EJB container, people directory, and deployment infrastructure.

Volltext und
andere Links
Oldenbourg Wissenschaftsverlag: it - Information Technology
Abteilung(en)Universität Stuttgart, Institut für Architektur von Anwendungssystemen
Eingabedatum1. Mai 2008
   Publ. Institut   Publ. Informatik