PSlogo
homeicon uni sucheicon suche siteicon sitemap kontakticon kontakt
unilogo Universität Stuttgart
 

Institut für Softwaretechnologie

 

Vorlesung Programmanalysen und Compilerbau (3V+1Ü)

Dozent

Prof. Dr. E. Plödereder (Vorlesung)

Stefan Staiger-Stöhr (Übungen)

Termine und Ort

  • Wir sind stets im Hörsaal 38.03
  • Mo 11:30 - 13:00 Uhr Vorlesung
  • Di 11:30 - 13:00 Uhr im Wechsel Vorlesung und Übung

Beschreibung

Selektive Vertiefung der Inhalte der "Grundlagen der Programmiersprachen und Übersetzer" für die Realisierung von Programmanalysen und insbesondere für den Bau von Compilern: Methoden und Realisierung der semantischen Analyse, Symboltabellen, semantische Attributierungen, Umsetzung dynamischer Semantik in Zwischencode, prinzipielle Speichervergabe; Kontroll- und Datenflussanalyse; lokale und globale Optimierungen, Registervergabe, Codeerzeugung; Laufzeitsysteme; separate Übersetzung und Bibliotheksmechanismen.

Voraussetzungen

Die Inhalte der Vorlesung "Grundlagen der Programmiersprachen und Übersetzer" sind notwendige Voraussetzung. Grundkenntnisse in der Graphentheorie sind hilfreich.

Aktuelles

Übungsblätter

Erste Übung am 28.10.2008:

Zweite Übung am 11.11.2008:

Dritte Übung am 25.11.2008:

Vierte Übung am 09.12.2008:

Fünfte Übung am 13.01.2009:

Sechste Übung am 27.01.2009:

Siebte Übung am 10.02.2009:

Literatur

Steven S. Muchnick: Advanced Compiler Design and Implementation, Morgan Kaufmann (1997)
Uwe Kastens: Übersetzerbau, Oldenbourg Verlag (1990)
Robert Morgan: Building an Optimizing Compiler, Butterworth-Heinemann (1998)
Wilhelm, Maurer: Übersetzerbau, 2. Auflage, Springer Verlag, Berlin (1997)
Aho, Sethi, Ullman: Compilers - Principles, Techniques, and Tools Addison, Wesley (1988)