Diplomarbeit DIP-2434

Bibliograph.
Daten
Müller, Thomas: Protokollbeschreibungen für die Koordination zwischen Web Services.
Universität Stuttgart, Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Diplomarbeit Nr. 2434 (2006).
105 Seiten, deutsch.
CR-Klassif.C.2.4 (Distributed Systems)
D.2.2 (Software Engineering Design Tools and Techniques)
H.3.5 (Online Information Services)
KeywordsProtokollbeschreibung; Koordination; Web Services; WS-Coordination; WS-CAF; OASIS BTP; UML; BPEL
Kurzfassung

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit werden gegenwärtig 90 Prozent aller Geschäfte zwischen Unternehmen per E-Commerce, also über das Internet, abgewickelt.

Web Services ermöglichen es hierbei Plattform- und Sprach-unabbängige verteilte Systeme über beliebige Netzwerke zu entwerfen. Die häufig notwendigen komplexen Beziehungen zwischen den Teilnehmern erfordern dafür eine Form der Koordination.

Um diese Koordination übergreifend zwischen Web Services unterschiedlicher Anbieter und Unternehmen zu ermöglichen, wurden sowohl von Unternehmensgruppen als auch dem OASIS1 Konsortium Protokolle entworfen und in veröffentlichten Standards detailliert beschrieben.

Diese Arbeit wird untersuchen wie die Protokollmodellierung durchgeführt werden kann. Hierfür werden zuerst in Kapitel 1 existierende Standards vorgestellt, in Kapitel 2 anhand einfacher Beispiele dargelegt wofür Transaktionen notwendig sind, um in Kapitel 3 die drei in dieser Arbeit genauer untersuchten Transaktionsprotokolle vorzustellen. In den Kapiteln 7 und 8 wird schließlich die durchgeführte Modellierung in UML und BPEL vorgestellt.

Volltext und
andere Links
PDF (5284114 Bytes)
Zugriff auf studentische Arbeiten aufgrund vorherrschender Datenschutzbestimmungen nur innerhalb der Fakultät möglich
KontaktThomas Mueller gm-uni@tmueller.com
Abteilung(en)Universität Stuttgart, Institut für Architektur von Anwendungssystemen
Eingabedatum13. Juli 2006
   Publ. Institut   Publ. Informatik